Neues aus der Berliner Gastroszene

  • EssPress Logo

    Einfach nur raus aus der Stadt. Oder zumindest in den Schatten. Dieser Sommer ist ein Sommer zum Draußen genießen. Im neuen EssPress ...

    Zum Artikel ▶︎
    Foto: Selina Schrader
EssPress▼Menü
  • EssPress und Hauptstadtfloß

    laden zur sommerlichen Dinnerfahrt am 21. August.
    Start ist an der Oberbaumbrücke um 18.30 Uhr,
    Citytour mit Sonnenuntergang auf dem rustikalen Hauptstadtfloß II. 55 € für die Drei-Stunden-Fahrt mit wunderbarem Essen und Wasser, sonstige Getränke sind exklusive. Verbindlich anmelden können Sie sich  hier  und weitere Infos bekommen Sie auf  www.hauptstadtfloss.de 

  • Sie möchten
    den EssPress abonnieren?
    Kein Problem!

    Füllen Sie einfach  hier  das kurze Abo-Formular aus! Sie können aber auch den  Abo-Coupon  ausdrucken, ausfüllen und abschicken. Falls Sie noch Fragen haben können Sie uns gerne eine  E-Mail  senden oder unter Tel. 030 26 36 75 210 anrufen.

  • In der Rubrik FluxFM EssPress nehmen wir Sie mit zu den gastronomischen Highlights der Hauptstadt. Ob Restaurants, neue Läden, Food-Geheimtipps oder Kochideen. FluxFM EssPress ist Geschmacks­bildungsradio für alle, die Berlin mit dem Gaumen entdecken wollen.
    Jeden zweiten Dienstag live auf  FluxFM 
    Nächster Termin: 21. August 2018 ab 12 Uhr
    FluxFM.Logo

  • SommerFoodMarkt 2018

    Am 23. August unterhält sich Eva-Maria Hilker von 17 bis 19 Uhr mit Gästen aus Gastronomie, Kunst und Politik über die Zukunft der Museumsgastronomie. Mit dabei sind u.a. Heinz „Cookie“ Gindullis, Köchin Sophia Hoffmann, Klaus Peter Kofler (Kofler & Kompanie), Christian Tänzler (Visit Berlin) u.v.m. Infos unter  www.foodmarkt-kulturforum.de 

  • Nach dem Sommer
    ist vor dem Sommer

    Unter diesem Motto dreht sich am 23. August ab 19 Uhr alles um Rosé. Kostenpunkt 25 €, für einen kleinen Imbiss ist gesorgt.
    Paasburg’s Weine aus Leidenschaft, Südwestkorso 17, Friedenau. Infos unter  www.paasburg.de 

  • Das Schmidt Z&KO lädt am 26. August von 12 bis 18 Uhr in die Goerz-Höfe. Dabei werden viele kulinarische Köstlichkeiten von Weiß-, Rosé- und Rotweinen begleitet. Eine legere Party mit erwünschter Nebenwirkung: Vom Eintrittsgeld gehen 10 Euro direkt an die Berliner Krebs­gesellschaft e.V.! Schmidt Z&KO, Rheinstraße 45-46, Friedenau, Infos unter  www.schmidt-z-ko.de, die Karten kosten 85 Euro inkl. Essen, Getränke und 10 Euro Spende, Reservierung unter Tel. 030 2000 395 70 oder  info@schmidt-z-ko.de 

  • Winzerin des Monats

    In der Reihe „Schmidts 12“ ist Eva Clüsserath die Winzerin des Monats September. Schon Ende August, nämlich am Donnerstag, den 30.8. stellt die sympathische Moselwinzerin im Weinladen Schmidt von 19 bis 21 Uhr ihre gesamte Kollektion vor. Kosten pro Person: 19 € (Bonuskunden 15 €), Imbiss inklusive.
    Weinladen Schmidt, Kollwitzstraße 50, Prenzlauer Berg, Infos unter  www.weinladen.com 

  • Das Team des Zwei-Sterne-Restaurants und der Weinbar freut sich, bis zum 31. August mit den Gästen auf 17 Jahre Rutz in Berlin anzustoßen. Und nicht nur das. Es gibt die einmalige Möglichkeit in der Weinbar ein besonderes Vier-Gänge-Menü zu genießen. Rutz, Chausseestraße 8, Mitte, Infos unter  www.rutz-restaurant.de 
    Vier-Gänge-Menü inkl. Weinbegleitung, 89 € pro Person (Aperitif, Wasser, Kaffee nicht im Preis enthalten). Reservierung unter Tel. 030 24 62 87 60 oder  info@rutz-restaurant.de  mit dem Stichwort „Dankeschön-Menü“

Ole Plogstedt

Fairness Eintüten!

Ole Plogstedt, bekannter TV-Koch, Caterer und Oxfam-Botschafter, im Gespräch über Menschenrechte, unwürdige Arbeits­bedingungen und Löhne unterhalb des Existenz­minimums    ... mehr  

Rezept des Monats August

„Ich bin kein Ideologe“

Im Restaurant Tim Raue stehen auffallend viele grüne Pflanzen. Was es damit auf sich hat und was Tim Raue noch so alles vorhat, erzählt er bei einem Treffen    ... mehr  

Tim Raue
Kubaneh

Nach­gebacken

Kubaneh – klassisches jemeni­tisches Sabbat-Brot aus dem Buch Masel tov!    ... mehr  

Rezept des Monats

Von Maico Orso, Küchenchef in der Gärtnerei: Einfach ein Pilzgarten    ... mehr  

Claudia Banz

„Es gibt nicht nur Entweder-oder“

Claudia Banz ist die Kuratorin von Food Revolution 5.0. Was Ernährung in der Zukunft alles sein kann erklärt sie uns auf der ess­baren Terrasse    ... mehr  

Anne Linden

Prost auf den Sommer

Head-Bartenderin Anne Linden aus der Bar am Steinplatz serviert zwei Sommerdrinks, die jeder auch selbst mixen kann    ... mehr  

Barcomi’s Backschule

Nach­gebacken

Cynthia Barcomi’s Backschule ist auch für Erstklässler geeignet    ... mehr  

Ramona Pop

Tisch­gespräch

Ramona Pop, Bürgermeisterin von Berlin und Senatorin für Wirtschaft, Energie und Betriebe, im Gespräch über die Gastronomie als Wirtschaftsfaktor    ... mehr  

Nico Böttcher und Steve Pietschmann

Food­trend-Expertin

Hanni Rützler ist für die Branche, für Journalisten und für die Industrie mit ihren Untersuchungen für den Food Report wegweisend    ... mehr  

Hanni Rützler

Weg­bereiter

Nico Böttcher und Steve Pietschmann, Küchen­chefin Nicole Hofen, Fleischer Jörg Staroske, Cocktail-Mixerin Yvonne Rahm, Lebensmittel­retter Waste no Taste und Moritz Borowski vom Le Bon Mori     ... mehr  

Bahadur

Vielfalt Indien

Im Restaurant Bahadur werden authentische Gerichte zubereitet    ... mehr  

Koszielniak

na zdraví

Jacub Koszielniak ist Sommelier im Skykitchen und hat ein Faible für die Weine aus den Anbaugebieten in Tschechien, Polen und Ungarn entwickelt    ... mehr  

Reisetipp Oslo

Leben ohne Zucker

„Jetzt habe ich endlich einen Weg gefunden, womit es mir besser geht.“ Anastasia Zampounidis im Gespräch    ... mehr  

Zampounidis

Reisetipp: Oslo

Michael Hetzinger hat die Hauptstadt Norwegens besucht und keine Gelegenheit zum Austern-Vergleich ausgelassen    ... mehr  

Wintergemüse

Kohl & Konsorten

Früher verpönt, heute absolut im Trend: Wintergemüse    ... mehr  

Oxfam

Sauer verdientes Geld

Drei Frauen aus Südafrika. Sie reisen durch Deutschland und erklären, was es bedeutet, auf einer Weinfarm in Südafrika zu arbeiten    ... mehr  

Nachgekocht

Für & mit Freunden

Es war ja ein wenig groß­spurig: Ein Drei-Gänge-Menü als Geburtstags­geschenk. Selbst gekocht, in fremder Küche und nach neuen Rezepten. Aber es hat großen Spaß gemacht!    ... mehr