Neues aus der Berliner Gastroszene

EssPress▼Menü
  • Sie möchten
    den EssPress abonnieren?
    Kein Problem!

    Füllen Sie einfach  hier  das kurze Abo-Formular aus! Sie können aber auch den  Abo-Coupon  ausdrucken, ausfüllen und abschicken. Falls Sie noch Fragen haben können Sie uns gerne eine  E-Mail  senden oder unter Tel. 030 26 36 75 210 anrufen.

  • St. Moritz zu Gast im Restaurant 44 im Swissôtel Berlin. Noch bis zum 21. Januar serviert 44-Küchenchef Richard Schneider gemeinsam mit dem „White Marmot“-Küchenchef Jürg Winkler kulinarische Höhepunkte von der Corviglia, dem Hausberg von St. Moritz. Das Wintermenü im  Restaurant 44  in der Augsburger Straße 44, montags bis samstags von 18 bis 22.30 Uhr, Kostenpunkt für das Menü exkl. Getränke 44 Euro, Reservierungen unter Tel. 030 22010 2288 oder  restaurant44.berlin@swissotel.com 

  • Austern

    Feinschmecker aufgepasst! Ab dem 19. Januar heißt es in den Galeries Lafayette wieder Austern für alle! Jede frische Auster der Sorte Fine de Claire Label Rouge n°3 kostet am Fish-Point im Le Gourmet gerade mal 1,50 Euro. Die Aktion endet am Sonntag, den 28. Januar, an dem von 13 bis 18 Uhr geöffnet ist. Bon appétit!  Galeries Lafayette, Friedrichstraße 76-78, Mitte, Tel. 030 20 94 80

  • Workshops für Food Start-ups! Der Food Entrepreneurs Club bietet neue Workshops für Gastronomie-Unternehmen an. Am 22. Januar entwickeln die Teilnehmer neue und individuelle Strategien zur Mitarbeiter-Akquise. Am 12. Februar findet ein Seminar in englischer Sprache zum Finanzmanagement für Restaurantbetreiber statt. Weitere Informationen unter
     foodentrepreneursclub.com 

  • EssPress kostet schon mal vor.
    In der neuen Rubrik FluxFM EssPress nehmen wir Sie mit zu den gastronomischen Highlights der Hauptstadt. Ob Restaurants, neue Läden, Food-Geheimtipps oder Kochideen. FluxFM EssPress ist Geschmacks­bildungsradio für alle,
    die Berlin mit dem Gaumen entdecken wollen.
    Jeden zweiten Dienstag live auf  FluxFM.
    Nächster Termin: 23. Januar 2018 ab 12 Uhr
    FluxFM.Logo

  • Ladies in Red – eine Secret Garden Winter REDition. In Anlehnung an den Song präsentieren fünf Winzerinnen am 28. Januar vielfältige Rotweine. Kulinarische Köstlichkeiten gibt es wieder von Nicholas Hahn. Ab 16 Uhr können Besucher verschiedene Rotweine kosten. The Very Best Of Red im Restaurant am Steinplatz 4, Charlottenburg, Kostenpunkt 49 Euro inkl. Weinverkostung und Essen, Tickets unter
     eventbrite.de 

  • Drei verschiedene Whiskeys - ein „Blend“. Dafür ist die irische Whiskey-Marke Tullamore D.E.W. bekannt. In einer Kooperation mit dem internationalen Künstlernetzwerk talenthouse können alle Kreativen Kunstwerke bis zum 29. Januar um 10 Uhr einreichen. Das Motto: Triple Blend. Eine Jury wählt bis zum 20. Februar einen Gewinner, der 4.000 Euro Preisgeld erhält. Das Kunstwerk wird auf allen „Tullamore D.E.W.“-Kanälen veröffentlicht. Mehr Infos unter
     www.talenthouse.com 

  • Gärten für alle Sinne: das Kochen und Grillen unterm Sternenhimmel wird immer beliebter. Inspiration für die eigene Outdoor-Küche liefern vom 2. bis zum 4. Februar 115 Aussteller in der STATION Berlin am Gleisdreieck. Gartenträume Berlin in der Luckenwalder Straße 4-6, Freitag von 10 bis 18 Uhr, Samstag und Sonntag von 9 bis 18 Uhr. Kostenpunkt für Erwachsene 9 Euro. Mehr Infos unter
     www.gartentraeume.com 

  • „Bei uns gibt es Spirits mit Geist.“ Am 3. und 4. März findet das bereits 7. Craft Spirits Festival DESTILLE BERLIN in der Heeresbäckerei statt. Zwei Tage lang präsentieren die besten Brennereien und Spirituosenmanufakturen Europas über 600 handwerklich produzierte verschiedene Spirituosen. Köpenicker Straße 16-17, Kreuzberg, Samstag von 12 bis 20 Uhr und Sonntag von 12 bis 19 Uhr. Kostenpunkt 10 Euro, für beide Tage 16 Euro, Tickets an der Tageskasse oder unter
     www.destilleberlin.de 

  • Stone Brewing Berlin hat einen neuen European Sales Director – Sascha Brand. Seit Januar 2018 ist der Sales-Experte, ehemaliger Vice President der Radeberger Gruppe USA, der neue European Sales Director des US-Craft Brauers Stone Brewing. Mit seiner langjährigen Erfahrung im Vertrieb und Markenaufbau soll die „All-time Top Brewery on Planet Earth“ im europäischen Raum weiter ausgebaut werden.

  • Bestenliste

    In der  Gerolsteiner Bestenliste 2018  werden alle Bewertungen der namhaften Gastroführer statistisch ausgewertet.In der Bestenliste tauchen alle professionell getesteten Restaurants deutschlandweit auf. Alleine für Berlin sind es 175 kulinarische Adressen. Die App dazu gibt es kostenlos im  App Store  und bei  Google Play. Die gedruckte Version ist z.B. bei  Amazon  für 9,90 Euro erhältlich.

Mnatsakanov

Gastgeber

Ist ein Armenier der bessere Italiener? Vor geraumer Zeit eröffneten Vater und Sohn Mnatsa­kanov das Restaurant Mine. Ein Gespräch mit Sohn Mikhail, der mit hoch­wertiger italieni­scher Küche überrascht    ... mehr  

Dückers
Herr Lindemann

Am Tresen

Claudia Kleist stellt drei Bars vor: Herr Lindemann, Rhinoçéros und das Cocktailbistro Wagner    ... mehr  

Wegbereiter

„Es war nicht jeder Chocolatier bereit, sich auf das Experiment einzulassen“, sagt Schriftstellerin Tanja Dückers über ihre eigens kreierte Schokolade. Außerdem: Anja Schmidt von Weinladen Schmidt und SchmidtZ&KO, André Macionga, Restaurantleiter und Sommelier im Restaurant Tim Raue, Gabriella Gobber und Maria Crosato von SüßMery    ... mehr  

Oxfam

Sauer verdientes Geld

Drei Frauen aus Südafrika. Sie reisen durch Deutschland und erklären, was es bedeutet, auf einer Weinfarm in Südafrika zu arbeiten    ... mehr  

Rezept des Monats Dezember

Rezept des Monats

Das Rezept ist von Matthias Gleiß, Küchenchef im Volt, und ist ein Drei-Gänge-Menü    ... mehr  

Barcomi’s Backschule

Nach­gebacken

Cynthia Barcomi’s Backschule ist auch für Erstklässler geeignet    ... mehr  

Stefan Frank

Berliner Meister­koch: Sebastian Frank

Wie jedes Jahr gibt es wieder ein paar Über­raschungen bei den prämierten Meister­köchen    ... mehr  

Reisetipp Ibiza

Sonnen­allee

Mit Gal Ben Moshe unter­wegs. Der Küchen­chef vom Restau­rant Glass kocht zeit­gemäß inter­pretierte arabische Küche und findet fast alle Zutaten dafür in Neukölln    ... mehr

Gal Ben Moshe

Reisetipp: Ibiza, Spanien

Sie ist die Partyinsel überhaupt. Doch wer das Glück hat gute Freunde zu haben, die sich dort niedergelassen haben, erlebt Ibiza aus einem ganz anderen Blickwinkel. Unsere Autorin Paula Birnbaum hat eine gute Freundin, die seit Kindheitstagen im eigenen Sommerhaus Urlaub macht und quasi zu den Einheimischen der Insel gehört    ... mehr  

Matthies

„Der Koch ist zum Star geworden“

Der Journalist Bernd Matthies arbeitet als Redakteur beim Tagesspiegel und hat sich als Restaurantk­ritiker einen Namen gemacht    ... mehr  

Nachgekocht

Nuova Tradizione

Die vielen italienischen Restau­rants haben mit Pasta, Pizza und Pesce die Esskultur der Stadt bereichert. Heute behaupten sie sich mit Qualität, Frische und außer­ordentlicher Gast­freundschaft    ... mehr

Italien

Für und mit Freunden

Es fühlte sich etwas verwegen, ja fast ein wenig groß­spurig an. Ein Drei-Gänge-Menü als Geburtstags­geschenk. Selbst gekocht, in der Küche der Freunde und nach neuen Rezepten. Es hat großen Spaß gemacht!    ... mehr  

kukki-Cocktails

Message in a Bottle

Wie das Eis in die Flasche kommt? Und wie der Cocktail schmeckt? Alles über die Macher, die Produktion, den Toaster und das Patent    ... mehr  

Japan

Häppchen­weise

Plötzlich eröffnet ein japanisches Restaurant nach dem anderen. Es werden frische Sushi, würzige Yakitori, Grillspieße oder Omakase-Menüs offeriert. Liegt es am weltoffenen Image?    ... mehr