• EssPress Logo

    Wir möchten Sie hier über aktuelle Angebote, Außer-Haus-Verkäufe & Liefer­services auf dem Laufenden halten.

    Letzte Aktualisierung: 1.12.

    ◀︎ Zurück zur Startseite
Corona-Krise

Take-away- und Lieferservice

Gaststätten dürfen im November nicht für den Publikumsverkehr öffnen. Das Anbieten von Speisen und Getränken zur Abholung und zur Lieferung bleibt jedoch gestattet. Wenn Sie also Außer-Haus-Verkäufe, einen Lieferservice oder ähnliches anbieten und mitteilen möchten, senden Sie uns möglichst mit einem Foto einfach eine E-Mail. Bitte beachten Sie, dass im Moment die Angebote und Zeitangaben sehr schnell variieren können. Bitte informieren Sie sich aktuell bei den Betreibern um unnötige Wege zu vermeiden.


Charlottenburg:

Lamazère

Food & Wine to go
Die französische Brasserie am Stuttgarter Platz musste wie alle anderen auch leider vorerst schließen. Allerdings bietet Régis Lamazère eine Auswahl der Brasserie dienstags bis samstags von 16 bis 20 Uhr als Take-away an. Das täglich wechselnde Tagesgericht wird auf Facebook und Instagram gepostet. Bestellungen sind vor Ort, telefonisch oder per Mail möglich.
Lamazère, Stuttgarter Platz 18, Charlottenburg, Tel. 030 31 80 07 12, brasserie@lamazere.de, www.lamazere.de

Otto-Gulasch und Vini-Wein

Otto-Gulasch und Vini-Wein
Viniculture und Vadim Otto Ursus Henselder vom Restaurant Otto haben sich da was nettes überlegt. Das geniale Szegediner Gulasch mit passender Begleitung in Form von Cidre und Cabernet werden versandkostenfrei nach Hause geliefert. Infos auf der Website.
Viniculture, Grolmanstraße 44/45, Charlottenburg, Tel. 030 883 81 74, www.viniculture.de


Friedrichshain-Kreuzberg:

BRLO Brwhouse

Holt euch das Brwhouse-Erlebnis nach Hause
Das Brwhouse lässt sich auch nicht unterkriegen. Ein Lieferservice für Kreuzberg und Mitte wurde über WOLT eingerichtet und freitags bis sonntags öffnet der BRLO-Werksverkauf von 12 bis 20 Uhr für alle. Neben Sandwiches und Cut Rips findet man ausreichend vegetarische Alternativen, außerdem hauseigene Saucen und selbstgebrautes Bier. Es kann vor Ort abgeholt werden und der Späti bietet neben Getränken noch Merchandise- und weitere Artikel zum Verkauf an.
BRLO Brwhouse, Schöneberger Straße 16, Kreuzberg, Tel. 030 55 57 76 06, brwhouse@brlo.de, www.brlo-brwhouse.de

Dingsdums

„Berliner – wir liefern!“
Die Dingsdums-Dumplings sind auch für zu Hause zu haben. Gefroren zwar, aber sie sind leicht zuzubereiten: entweder in der Pfanne braten oder dämpfen. Die originellen Teigtaschen aus Resten können montags bis freitags abgeholt werden oder werden kostenlos am Tag nach der Bestellung geliefert und zwar zwischen 19 und 21 Uhr ab folgendem Mindestbestellwert:
Kreuzberg, Friedrichshain – ab 20 Euro;
Mitte, Prenzlauer Berg, Lichtenberg, Neukölln, Tempelhof – ab 30 Euro;
Charlottenburg, Schöneberg, Treptow – ab 40 Euro;
Moabit, Wedding – ab 50 Euro.
NEU! Same Day Delivery bei Bestellung bis 16 Uhr.

Dingsdums, Wiener Straße 34, Kreuzberg, www.dingsdums.de/shop

Herz & Niere

Weck die Heimat
Herz & Niere wecken Gerichte wie Tafelspitz, Fischsuppe, Königsberger Klopse etc. ein. Die Gläser können dann im Restaurant erworben werden. Sie kochen sich zu den Gerichten eine Beilage und müssen die Königsberger Klopse oder das Rahmgulasch lediglich im Wasserbad zuhause erwärmen. Ganz einfach und superlecker. Außer-Haus-Verkauf ist immer Donnerstag von 15 bis 18 Uhr, Freitag von 12 bis 15 Uhr und Samstag von 11 bis 15 Uhr.
Herz & Niere, Fichtestraße 31, Kreuzberg, Tel. 030 69 00 15 22, www.herzundniere.berlin, www.facebook.com/herzundniere.berlin

Hinterland

Gneisenauer Hinterland
„(re)connect to the land.“ Unter diesem Motto startet das Hinterland Deli & Wine Bistro donnerstags bis sonntags von 14 bis 18 Uhr seinen Take-away-Service. Es wird demnächst durch ein Lieferangebot erweitert. Weidehuhn, Graupenrisotto, Kürbisknödel und einiges mehr ist auf der Speisekarte zu finden. Als Nachtisch wird ein Kokos-Milchreis mit Apfelquitten-Kompott angeboten. Alles begleitet durch eine Auswahl an Naturweinen und speziellen Dosengetränken.
Hinterland, Gneisenaustraße 67, Kreuzberg, Tel. 030 98 43 84 47, dinewithus@hinterlandprovisions.com, www.hinterlandprovisions.com

Horváth

Schmankerl am Paul-Lincke-Ufer
„Wir freuen uns sehr, unsere Terrasse auch mal im Winter in Szene zu setzen und die erneute Schließung des Restaurants zu überstehen.“ Wie auch schon im Frühjahr präsentiert Inhaber und Küchenchef Sebastian Frank freitags bis sonntags von 12 bis 18 Uhr österreichische Schmankerl auf die Hand, Eingewecktes und Essen für Z’haus. Leberkässemmel, Grünkohl mit Wildknackern oder Lángos, Wein oder auch alkoholfreie Getränke. Das wechselnde Angebot gilt solange der Vorrat reicht.
Horváth, Paul-Lincke-Ufer 44a, Kreuzberg, Tel. 030 61 28 99 92, mail@restaurant-horvath.de, www.restaurant-horvath.de/

Jolesch

Genießen Sie die Spezialitäten zu Hause
Das Restaurant Jolesch bietet alle Klassiker wie Schnitzel, Tafelspitz, Gulasch, Kaiserschmarrn und Apfelstrudel täglich von 12 bis 21 Uhr frisch zubereitet zum Mitnehmen an. Auch Getränke (Säfte, Bier, Wein) können im Jolesch erworben werden. Die Bestellungen werden über die Website entgegengenommen – am besten mit einem Tag Vorlauf. Auch der Service von https://www.lieferando.de/cafe-restaurant-jolesch-1 kann in Anspruch genommen werden. Außerdem bietet das Restaurant in seinem Onlineshop auch weiterhin eine beeindruckende Auswahl an österreichischen Weinen an, die man sich problemlos nach Hause liefern lassen kann.
Jolesch, Muskauer Straße 1, Kreuzberg, Tel. 030 612 35 81, mail@jolesch.de, www.jolesch.de

Kinnaree Thai

„To go“ geht immer noch!
Das vom thailändischen Handelsministerium mit dem Premium-Siegel ausgezeichnete Restaurant bietet wieder sein Take-away-Angebot an. Die Gerichte der Haupt- und der vegetarischen Karte telefonisch bestellen und dann abholen oder über Lieferando bestellen und liefern lassen. Dazu gibt es einen „to go“-Rabatt von 5 Prozent bei einem Bestellwert ab 25 Euro und 10 Prozent bei einem Bestellwert ab 60 Euro. Dieser entfällt allerdings für die Mittagskarte. Täglich geöffnet von 12.30 bis 21 Uhr.
Kinnaree Thai, Südstern 14, Kreuzberg, Tel. 030 57 794 199, eat@kinnaree-thai.de, www.kinnaree-thai.de

Restaurant Tim Raue

Fuh Kin Great
Essbare Streicheleinheiten für die Seele. Unter www.tim-raue.com kann fleißigst bestellt werden – sogar deutschlandweit. Der Versand läuft über DPD, findet immer mittwochs statt und beinhaltet maximal 2 Menüs pro Box. Alle Berliner können die Speisen Dienstag bis Samstag von 11 bis 16 Uhr im Restaurant abholen, es kann aber auch geliefert werden. Alle Bestellungen werden noch am Vortag bis 16 Uhr angenommen. Zusätzlich kann noch Bier oder Wein vom BRLO bestellt werden. Das Essen kommt in erhitzbaren Verpackungen. Somit kann sich jeder ganz unkompliziert aussuchen, wann er sich auf die Köstlichkeiten einlassen will.
Restaurant Tim Raue, Rudi-Dutschke-Straße 26, Kreuzberg, Tel. 030 25 93 79 30, www.tim-raue.com

Schneeweiß

Winterzeit ist Schneeweißzeit
Herrlich wie sich die Crew vom Schneeweiß präsentiert! „Wir mussten uns der gegebenen Situation anpassen und haben das Beste daraus gemacht. Man schafft es vielleicht zwar auch ohne sich nackt auszuziehen, aber manch einen hat die Krise wahrscheinlich das letzte Hemd genommen!“ Kevin Elias jedenfalls hat seinen Optimismus bewahrt, täglich von 12 bis 21 Uhr bietet er einen Selbstabholer- und Lieferservice an, am Wochenende sogar auch Frühstück.
Schneeweiß, Simplonstraße 16, Friedrichshain, Tel. 030 29 04 97 04, info@schneeweiss-berlin.de, www.facebook.com/schneeweiss.berlin


Lichtenberg:

Stadtfarm

Wöchentlich an zwei Orten
Fisch und Gemüse – beides hängt zusammen und wird in Lichtenberg angebaut bzw. gezüchtet. Man nennt es AquaTerraPonic. Der Markt der Stadtfarm findet zum einen immer freitags von 12 bis 18 Uhr in Rummelsburg statt. In Zukunft wird es hier auch eine zweite Stadtfarm geben. Zum anderen findet an bekannter Stelle in Lichtenberg am Samstag von 10 bis 17 Uhr der Wochenmarkt statt. Im Online-Shop können Sie mit der Click&Collect–Abholung Ihre Bestellung terminieren lassen und 3 Stunden nach Bestellung fertig gepackt in der Stadtfarm abholen. Täglich an allen normalen Werktagen zwischen 10 und 16 Uhr. Zudem kann online eine Fisch- und Gemüsebox bestellt werden.
Stadtfarm, Markttage in Lichtenberg, im Landschaftspark Herzberge, Allee der Kosmonauten 16 und in Rummelsburg zwischen Sisyphos und dem Heizkraftwerk Klingenberg am Nordufer der Spree, Köpenicker Chaussee 46–48, www.stadtfarm.de


Mitte, Tiergarten:

Dae Mon

„Wir liefern, damit ihr beruhigt zuhause bleiben könnt. Schließlich bringen wir euch im Restaurant das Essen auch zum Tisch.“
Das Dae Mon vereint nicht nur Europa, Japan und Korea in der Küche, sondern auch Außer-Haus-Essen und Corona mit einem Lieferservice – sogar deutschlandweit. Die angebotenen Vier-Gang-Menüs bringen eine komplexe Vielfalt und Abwechslung mit sich. Die Menüs kommen verzehrfertig. Einzelne Komponenten, in Vakuum-Beuteln, müssen erwärmt werden. Geöffnet hat das Restaurant donnerstags bis sonntags zwischen 16 und 20 Uhr. In diesem Zeitraum könnten auch noch spontane Bestellungen bis 19.30 Uhr aufgegeben werden. Ansonsten bitte alle Bestellungen ausschließlich über das Online-Bestellsystem.
Dae Mon, Monbijouplatz 11, Mitte, Tel. 030 26 30 48 11, mail@dae-mon.com, www.dae-mon.com

Humble Berlin

Meister der Flexibilität
Das Duo von Humble reagiert schnell und unkonventionell. Eigentlich sind sie auf Suppen spezialisiert. Aber dann liefen auch die Bowls sehr gut. Und jetzt haben sich Ton Thut Cam Khang und Makjui Rachata vegane Burger ausgedacht – schön scharf und saftig. Weiterhin stehen asiatische Nudelgerichte sowie Currys auf der wöchentlich wechselnden Karte, die auf der Homepage einzusehen ist. Bestellt und abgeholt werden kann montags bis freitags von 11.30 bis 16 Uhr.
Humble Berlin, Lützowstraße 19, Tiergarten, Tel. 030 98 43 11 72, humbleberlin@gmail.com, www.humble-berlin.eatbu.com

Lokal

Lokal to go
Ab dem 11. November bietet das Lokal mittwochs bis samstags von 17 bis 20.30 Uhr wieder seine Speisen und Weine zum Mitnehmen an. Das Speisenangebot steht auf der Homepage. Bestellungen vorerst bitte per E-Mail oder telefonisch.
Lokal, Linienstraße 160, Mitte, Tel. 030 28 44 95 00, reservierung@lokal-berlin.com, www.lokal-berlin.blogspot.com

Nobelhart & Schmutzig

Nobelhart & Daheim
Geboten wird: Die landwirtschaftlich-orientierte Küche von Micha Schäfer mit den besten Lebensmitteln aus der Region Berlin und Brandenburg, der ein oder anderen besonderen Flasche aus dem wohlgefüllten Keller und was es sonst noch so für die Nobelhart-Stimmung daheim nötig ist. Per Lieferung oder Abholung und soweit vorbereitet, „dass Sie dafür keinen grummeligen Micha brauchen, sondern Ihren Herd, ein paar Töpfe und die lieben Menschen, mit denen Sie das Ganze teilen möchten.“ Billy Wagner und Team machen es möglich. Bestellungen sind zum zweiten Lockdown neuerdings über den Onlineshop möglich. Zudem hat sich das Angebot erweitert und ist nun vom normalen „vor Ort“-Angebot fast nicht mehr zu unterscheiden. Die Küche des Nobelhart & Schmutzig läuft rund um die Woche.
Nobelhart & Schmutzig, Friedrichstraße 218, Mitte, Tel. 030 25 94 06 10, DuBist@nobelhartundschmutzig.com, www.nobelhartundschmutzig.com

Peking Ente

Spezialitäten aus Peking und Szechuan
Mama Tang steht wieder in der Küche um z.B. ihre legendären Teigtaschen zu produzieren. Die Gerichte können nach Vorbestellung montags bis freitags von 12 bis 20 Uhr und samstags von 13 bis 20 Uhr innerhalb von 20 Minuten abgeholt werden. Bitte reservieren Sie telefonisch. Ab einem Bestellwert von 30 Euro wird innerhalb des S-Bahn-Rings auch geliefert.
Peking Ente, Voßstraße 1, Mitte, Tel. 030 229 45 23, tang@peking-ente-berlin.de, www.peking-ente-berlin.de

Rocket + basil

Lunch, Brunch und Café
Take-away- und Lieferservice bringen auch während des zweiten Lockdowns neben den wöchentlichen Salaten auch Suppen, persische Eintöpfe und die gewohnten Hauptgerichte unter die Leute. Bestellungen für den gleichen Tag müssen bis 11 Uhr aufgegeben werden, Selbstabholer können mit einer Wartezeit von ca. 20 Minuten ihr Essen zwischen 12 und 16 Uhr bekommen. Alle Angebote gelten von Dienstag bis Samstag.
Rocket + Basil, Lützowstraße 22, Tiergarten, Tel. 0178 323 50 89, hello@rocketandbasil.com, www.rocketandbasil.com

Rotisserie Weingrün

Broiler-Sehnsucht?
Herbert Beltle kann diese locker stillen. Er und sein Team sorgen für knusprige Paderborner Masthähnchen. Diese und andere Gerichte vom Flammenwandgrill können mit verschiedenen Beilagen (siehe auf der Homepage) täglich außer sonntags in der Zeit von 16 bis 21 Uhr in der Rotisserie abgeholt werden. Ab 5 Personen ist eine telefonische Vorbestellung empfehlenswert.
Rotisserie Weingrün, Gertraudenstraße 10-12, Mitte, Tel. 030 20 62 19 00, www.rotisserie-weingruen.de


Prenzlauer Berg, Weißensee:

Estelle Dining

Sourdough Pizzas, Salads and Drinks
Das Estelle Dining bietet von Mittwoch bis Sonntag einen Takeaway-Service an, der in der Zeit von 12 bis 14.30 Uhr und 17 bis 21 Uhr verfügbar ist. Bestellungen werden entweder via E-Mail oder telefonisch entgegengenommen. Außerdem sind Lieferungen über WOLT möglich.
Estelle Dining, Kopenhagener Straße 12a, Prenzlauer Berg, Tel. 030 44 01 20 36, Hello@estelle-dining.com, https://estelle-dining.com/visit-1, www.facebook.com/estelledining

Kink

KINK your Weekend
Das Restaurant KINK bietet neben einem wechselnden 4-Gänge-Menü weiterhin gewohnt gute Drinks und Weine. Zur Zubereitung zu Hause braucht es nicht mehr als Topf und Pfanne, etwas Öl wird auch empfohlen, auf der Homepage gibt es ein Zubereitungs-Video. Anfragen werden per Mail entgegengenommen, die letzte Bestellung wird bis Donnerstag um 18 Uhr angenommen, Lieferungen erfolgen freitags zwischen 14 und 20 Uhr. Das Essen wird im Umkreis von 4 Kilometern des KINK geliefert, ansonsten wird um Abholung gebeten.
Kink, Adresse, Prenzlauer Berg, Tel. 030 41 20 73 44, www.kink-berlin.de

Orlando

Grab and go
Sizilianische Spezialitäten zum Abholen oder Liefern. Käseteller, sizilianische Reisbällchen, Auberginen-Variationen oder Spezialitäten-Boxen. Alles in hochwertiger Qualität und mit Bio-Zutaten. Bestellungen per Mail oder telefonisch, Lieferung über Lieferando. Das Orlando öffnet von Mittwoch bis Samstag um 12 und schließt wieder um 20 Uhr. Sonntags ist es von 15 bis 20 Uhr geöffnet.
Orlando, Rhinower Straße 10, Prenzlauer Berg, Tel. 30 23 56 75 55, happy@orlandoberlin.com, www.orlandoberlin.com

Otto

Feinkostladen
Es sei dieses Mal ganz schnell gegangen, mit der Umwandlung des Restaurants in ein Feinkostgeschäft. Es gibt wie beim ersten Lockdown eingekochte Mahlzeiten, eine kleine Auswahl an frischen Produkten aus der Schorfheide sowie Getränke (Kombucha, Liköre und Schätze aus Cate’s Weinkeller) und Konserviertes (Essig, Sirup, kandierte Vogelbeere und Bachsaibling Garum) sowie für die Nachbarschaft ein tägliches Mittagsgericht. Auch die Zeiten sind gastfreundlicher geworden. Täglich von 12 bis 18 Uhr kann man vorbeikommen und seine Bestellungen abholen, Lunch ist von Montag bis Freitag von 12 bis 14.30 Uhr abholbereit.
Otto, Oderberger Straße 56, Prenzlauer Berg, Tel. 0173 524 38 96, otto@otto-berlin.net, www.otto-berlin.net

Parkstern

Take-away-Restaurant, Feinkostladen, Bäckerei, Weinhandel
Das Team bleibt dem Berliner Nordosten auch weiterhin kulinarisch treu. Man kann mittwochs und donnerstags von 17 bis 20.30 Uhr und sonntags von 12 bis 20 Uhr neben hausgemachtem Brot und diversen Dips, Aufstrichen und Weinen auch Vor-, Haupt- und Nachspeisen telefonisch bestellen und abholen. Das Angebot von warmen Gerichten wechselt und ist auf Facebook zu ersehen.
Parkstern, Parkstraße 31, Weißensee, Tel. 030 96 06 86 36, www.parkstern.de, www.facebook.com/RestaurantParkstern


Schöneberg, Friedenau:

La Cantine d'Augusta

Feinkost-Take-away
Bestellungen werden telefonisch entgegengenommen, das aktuelle Angebot erfährt man währenddessen oder vor Ort. Französische Mittagsküche, Baguettes und wechselnde Wochenkarten werden angeboten. Montag bis Donnerstag geöffnet von 12 bis 20 Uhr, Freitag und Samstag von 10 bis 20 Uhr und Sonntag 10 bis 15 Uhr. Außerdem kann qualitativ hochwertiger Wein und Käse bestellt werden, diese können auch geliefert werden.
La Cantine d'Augusta, Langenscheidtstraße 6, Schöneberg, Tel. 030 96 59 76 17, info@lacantinedaugusta.com, www.lacantinedaugusta.com

Refueat

We speak food!
„Wir schlagen mit unserem Essen Brücken“, das erklärte Aymann Azzawi, der Initiator von Refueat vor geraumer Zeit, denn er arbeitet mit Refugees aus dem Nahen Osten mit dem Ziel der Eingliederung in Arbeit und Kommunikation. Der neue Online-Shop bietet von Gerichten für eine Person bis zu für zehn Leute alles an. Es gibt von leckerem hausgemachtem Frühstück und Brunch bis Dinner und Nervennahrung alles, was das Leben kulinarisch reicher macht. Es kann geplant bestellt, geliefert oder abgeholt werden. Der Imbiss in der Bautzener Straße darf aktuell nur eingeschränkt betrieben werden, wird dafür als Produktionsküche für Abholung und Lieferung weiter genutzt.
Refueat, Bautzener Straße 40, Schöneberg, Tel. 0176 241 243 66, www.refueat.de

Schüsseldienst

Berlin is(s)t lecker!
Was Felix Mielke kunstvoll in flachen Schüsseln drapiert und arrangiert lässt alles vergessen, was bisher unter dem Begriff Bowls zu haben ist. Gegen diese Begrifflichkeit wehrt sich Mielke auch zu Recht. Fine Dining auf die schnelle Art, das trifft es wohl eher. Bitte telefonisch vorbestellen, dann können die Schüsseln montags von 12 bis 16 Uhr und dienstags bis samstags von 12 bis 21 Uhr umweltfreundlich verpackt abgeholt werden. Es gibt auch einen Lieferservice.
Schüsseldienst, Akazienstraße 3a, Schöneberg, Tel. 0157 346 28 704, www.schuesseldienst-berlin.de

Schmidt Z&KO.

Mittagstisch & Co. to go
Dienstag bis Samstag von 12 bis 15 Uhr bietet das Schmidt Z&KO. seinen frischen, täglich wechselnden Mittagstisch auch to go an. Was es Leckeres gibt finden Sie auf der Homepage. Bestellungen fürs Take-away sind telefonisch oder per Mail möglich und erbeten, um Wartezeiten so gering wie möglich zu halten. Außerdem ist auch die Weinauswahl der Genusswerkstatt nicht zu unterschätzen. Der Weinhandel läuft dienstags bis samstags von 11 bis 19 Uhr.
Schmidt Z&KO., Rheinstraße 45-46, Friedenau, Tel. 030 200 03 95 70, info@schmidt-z-ko.de, www.schmidt-z-ko.de


Außer-Haus-Verkauf in Brandenburg:

AS am See

„AS steht wieder für Abhol-Service!“
Andreas Staack ist vor gefühlt ein paar Jahrzehnten von der Stadt, vom Kreuzberger Südstern, aufs Land gezogen. Im AS am See empfängt er seine Gäste seit geraumer Zeit mit guter und anspruchsvoller Landhausküche. „Ab jetzt steht AS wieder für Abhol-Service. Wer Lust und Appetit auf handwerkliche und hochwertige Speisen hat, dem bieten wir jetzt wieder die Möglichkeit verschiedenste Gerichte zu genießen.“ Der Abhol-Service startet am 13. November ab 17 Uhr und findet jeweils Freitag bis Sonntag statt, das kommende Menü wird immer mittwochs veröffentlicht.
AS am See, Seestraße 9, 15526 Bad Saarow, Tel. 033631 599 244, info@asamsee.de, www.asamsee.de